Ob in der Halle oder im Sand – bei uns kannst Du punkten!

😃VC AMBERG ist anerkannter und zertifzierter BVV-LEISTUNGSSTÜTZPUNKT HALLE + BEACH💥

Aktuelles

Unsere nächsten Termine

Feb
23
So
Regionalliga Herren I vs. SV Schwaig II @ Luitpoldschule
Feb 23 um 15:00 – 17:00
Feb
29
Sa
Kreisliga Herren III vs. VC Schwandorf III//SG Regensburg Süd II @ Luitpoldschule
Feb 29 um 14:00 – 18:00
Mrz
7
Sa
Landesliga Herren II vs. TV Ebern//TS Kronach @ Schulturnhalle Hirschau
Mrz 7 um 14:00 – 19:00
Mrz
8
So
Regionalliga Herren I vs. TSV Grafing II @ Luitpoldschule
Mrz 8 um 15:00 – 17:00
Mrz
15
So
Regionalliga Herren I vs. BSV 98 Bayreuth @ Luitpoldschule
Mrz 15 um 16:00 – 18:00



Verfolge unsere Ligaspiele mit dem BVV-Liveticker!

Viele weitere, aktuelle Berichte und Infos gibt es immer auf unserer Facebook-Seite:

Facebook Posts

3 days ago

Volleyball Club Amberg

VC Amberg braucht jetzt dringend Punkte

Amberg. (gsp) „Gut gespielt, trotzdem verloren!“ Dieses Fazit aus den letzten Spielen reicht für die Regionalliga-Volleyballer des VC Amberg in den kommenden drei Heimspielen nicht mehr aus. Jetzt braucht man Punkte, um nicht doch noch in den Abstiegsstrudel hineingezogen zu werden. Deshalb muss am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in der Luitpoldschule unbedingt ein Sieg her. Doch an den Gegner SV Schwaig II hat der VC keine guten Erinnerungen.

Es war eines der schlechtesten Saison-Spiele von David Fecko und Co, das Hinrunden-Spiel in Schwaig bei der zweiten Garnitur des Zweitligisten. Große Annahme- und große Block-Probleme führten damals zu einer 0:3-Klatsche. Dabei zählen die Mittelfranken gar nicht zu den Spitzenmannschaften der Regionalliga, stehen in der Tabelle auf einem Mittelfeldplatz. Vergangenes Wochenende mussten sie sogar gegen TB Regenstauf die Punkte abgeben. Für den VC Amberg könnte dies ein gutes Omen sein.

Das Positive versuchten die VC-Spieler aus der 0:3-Niederlage beim Tabellenführer VGF Marktredwitz mitzunehmen. Die Leistung stimmte, man konnte über weite Strecken des Spiels mit dem kommenden Meister mithalten. Jetzt muss man aber auch diese Leistung gegen einen schwächeren Gegner abrufen können. Nachdem man in den vergangenen Wochen so manchen Punkt liegengelassen hat, braucht man jetzt unbedingt Punkte. Denn von einem Relegationsplatz ist man nur noch einen Punkt entfernt.

Bis auf den Münchner Volleyball-Internatsschüler Jonathan Helm steht David Fecko der komplette Kader zur Verfügung. Mit den Amberger Volleyballfans im Rücken sollte es dieses Mal mit einem „Dreier“ klappen. Der Tabellensituation würde dies sehr guttun.
... See MoreSee Less

View on Facebook

💥U14-Volleyballer des VC Amberg lösen Ticket für die Bayerische Meisterschaft💪

Volleyball. (gsp) Beinahe wäre den U14-Jungs des VC Amberg der große Coup gelungen! Bei der Nordbayerischen Meisterschaft schrammten sie nur hauchdünn am möglichen Titelgewinn vorbei. Der dritte Platz und damit die Fahrkarte zur Bayerischen Meisterschaft ist aber trotzdem für die Jungs von Trainer Thomas Schaller ein großer Erfolg.

Im mittelfränkischen Rednitzhembach fanden am vergangenen Wochenende die Nordbayerischen Meisterschaften in der Altersklasse 2007 und jünger statt. Auf einem verkleinerten 7 mal 14 m großen Feld wird hier Vier gegen Vier gespielt. Die 12 besten Teams Nordbayerns kämpften zwei Tage lang um die begehrten Fahrkarten für die Bayerische Meisterschaft Ende März in Mühldorf.

Die Amberger VC-Volleyballer wollten als amtierende Oberpfalzmeister unbedingt ein Wörtchen mitreden bei der Vergabe der Plätze auf dem Stockerl. Am Ende verpasste man nur durch eine hauchdünne Niederlage im Halbfinale gegen den späteren Meister TSV Röttingen den Einzug ins Finale. Trotzdem war Trainer Thomas Schaller mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Jungs.

Schon in der Vorrunde trafen die VC-Volleyballer auf das hoch gehandelte unterfränkische Team. Nach einem hochklassigen und ausgeglichenen Match setzte sich der TSV Röttingen im Tiebreak knapp durch. Das war aber auch die einzige Niederlage der Amberger Jungs auf dem Weg ins Halbfinale. Ohne Satzverlust wurden sowohl der Vize-Oberfrankenmeister SC Memmelsdorf, der Oberpfälzer Konkurrent TV Furth und das unterfränkische Team des TSV Karlstadt ausgeschaltet.

Doch im Halbfinale wartete wieder der TSV Röttingen. Es sollte das eigentliche Endspiel des Turniers werden, bei dem sich die beiden stärksten Mannschaften ein hochklassiges Match lieferten. Der VC startete furios, er wollte sich ja unbedingt für die Vorrunden-Niederlage revanchieren. Mit 25:15 spielte man im ersten Satz den Gegner regelrecht an die Wand. Doch Sebastian Helm und Co konnten das hohe Niveau nicht halten. Viele Eigenfehler brachten den Gegner wieder ins Spiel, Röttingen gewann Satz zwei mit 25:18, wiederum musste der Tiebreak entscheiden. Hier hatten am Ende nach tollem Kampf die Unterfranken knapp mit 15:13 die Nase vorn. Durch einen klaren Sieg gegen den TSV Zirndorf im „kleinen Finale“ sicherten sich aber die Nachwuchs-Volleyballer des VC Amberg den dritten Platz, fahren Ende März ins oberbayerische Mühldorf zur Bayerischen Meisterschaft.
... See MoreSee Less

View on Facebook

💥 Hot News: 🥉U14 erreicht 3. Platz bei der Nordbayerischen Meisterschaft 😀 ... See MoreSee Less

View on Facebook

Beitragsarchiv